Kostenloser Versand ab 25€ Kostenloser Versand ab 25€
90 Tage gratis Rückgabe 90 Tage gratis Rückgabe
Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung

BLACKROLL®
ACADEMY-AGB

1. 1. Geltungsbereich und Vertragspartner

1.1 Alle Leistungen aufgrund der Buchung eines über die Plattform academy.blackroll.com (nachfolgend „BLACKROLL® Academy“), abrufbaren Online- oder Online-Präventionskurses erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Buchungszeitpunkt gültigen Fassung (nachfolgend „Academy-AGB“). Sofern nicht ausdrücklich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

1.2 Besteller:innen bzw. Teilnehmer:innen im Sinne dieser Academy-AGB (nachfolgend „Teilnehmer“) können nur Verbraucher:innen sein. Verbraucher:innen im Sinne dieser Academy-AGB sind natürliche Personen, welche die Buchung zu einem Zweck tätigen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Anbieter der BLACKROLL® Academy und Vertragspartner bei darüber stattfindenden Kursen ist die

BLACKROLL® AG
Hauptstraße 17
CH-8598 Bottighofen
Schweiz

vertreten durch den Vorsitzenden derGeschäftsleitung/CEO

Peter Rohn
Tel. +49 (0)7141 309 8853-0
Telefax +49 (0)7141 309 8853-9
shop.de@blackroll.com

Handelsregisteramt: Kanton Thurgau
Unternehmens-Identifikationsnummer (UID)/Firmennummer: CHE-228.574.355 (nachfolgend auch „BLACKROLL®“).

1.4
Für Lieferungen und Leistungen aufgrund einer Buchung in dem über das Internet bereitgestellten Onlineshop von BLACKROLL®, abrufbar unter https://blackroll.com/de/, gelten grundsätzlich die dort abrufbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BLACKROLL® jeweils gültigen Fassung und nicht die vorliegenden Academy-AGB. Diese Academy-AGB gelten ausschließlich für Leistungen aufgrund der Buchung eines Online- oder Online-Präventionskurses der über den Onlineshop von BLACKROLL® gebucht wurde und über die BLACKROLL® Academy abrufbar ist. Auf solche Kurse finden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BLACKROLL® keine Anwendung.

2. Zustandekommen des Vertrags, Speicherung des Vertragstextes

2.1 Die Präsentation der Kurse im Onlineshop von BLACKROLL® und auf der BLACKROLL® Academy stellt noch kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrags seitens BLACKROLL®, sondern lediglich eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe einer Buchung dar.

2.2 Die über die BLACKROLL® Academy angebotenen Kurse richten sich, insbesondere bei Online-Präventionskursen und soweit in den Kursanforderungen nicht anders angegeben, an Erwachsene. Buchen können in der Regel nur Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Minderjährige sind von der Nutzung des Kursangebots ausgeschlossen, soweit in den Kursanforderungen nicht anders angegeben.

2.3 Der/die Teilnehmer:in kann die Kurse im Onlineshop auswählen und durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ oder „Kurs buchen“ seinem/ihrem Warenkorb hinzufügen. Über den Button „Zur Kasse“ kann der Bestellprozess fortgesetzt werden. Eingabefehler können bis zu dem Klick auf den Button „Kaufen“ über die Zurück-Funktion des Browsers und die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigt werden. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der/die Teilnehmer:in ein verbindliches Angebot zur Buchung der/s in der Bestellzusammenfassung angezeigten Kurse(s) ab.

2.4 Nach Eingang der Buchung schickt BLACKROLL® eine automatische Bestätigung an die von dem/der Teilnehmer:in beim Kauf angegebene E-Mail-Adresse. Diese Bestätigung stellt regelmäßig bereits die Annahme der Buchung dar, sofern dort nicht ausdrücklich abweichend vermerkt, in welchem Fall der Vertrag spätestens mit Leistungserbringung zustande kommt.

2.5 BLACKROLL® behält sich vor, die Buchung und die eingegebenen Bestelldaten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu speichern. Die Bestelldaten werden dem/der Teilnehmer:in zusammen mit der in Ziffer 2.4 genannten automatischen Bestätigung per E-Mail übermittelt, welche von dem/der Teilnehmer:in ausgedruckt werden sollte. Eine nachträgliche Übermittlung von Bestelldaten ist BLACKROLL® regelmäßig nicht möglich.

2.6 Nach dem Kauf muss sich der/die Teilnehmer:in mit der beim Kauf angegebenen E-Mail-Adresse registrieren oder mit einem bereits bestehenden BLACKROLL® Benutzerkonto registrieren und anmelden, um die gebuchten Kurse jederzeit unter „Meine Kurse“ abrufen zu können.

3. Leistungsumfang & Verantwortlichkeit

3.1 BLACKROLL® stellt über BLACKROLL® Academy entgeltliche Online-Kurse bereit (nachfolgend „Kurse“ oder „Kursangebot“). Der Leistungsumfang ergibt sich im Einzelnen aus der jeweiligen Kursbeschreibung.

3.2 Über die BLACKROLL® Academy werden unter anderem Online-Präventionskurse angeboten, die als Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (SGB V) unter bestimmten Voraussetzungen von der Krankenkasse des Teilnehmers/der Teilnehmerin teilweise oder vollständig bezuschusst werden können. Solche Kurse sind entsprechend gekennzeichnet. Eine Bezuschussung setzt voraus, dass der Kurs vollständig und innerhalb eines bestimmten, in der jeweiligen Kursbeschreibung genannten Zeitrahmens absolviert wird. Die Erstattung erfolgt zudem nur auf Antrag gegenüber der jeweiligen Krankenkasse. Eine Teilnahmebescheinigung sowie den Antrag auf Bezuschussung kann der/die Teilnehmer:in nach Abschluss des Kurses in der BLACKROLL® Academy herunterladen. Die Prüfung des Antrags und die Entscheidung über die Bezuschussung erfolgt ausschließlich durch die Krankenkassen. Für die Erfüllung der Bezuschussungs-Voraussetzungen ist allein der/die Teilnehmer:in verantwortlich. BLACKROLL® übernimmt keine Garantie oder macht eine Zusage für eine Bezuschussung durch die Krankenkasse des Teilnehmers/der Teilnehmerin.

3.3 Über die BLACKROLL® Academy bereitgestellte Online-Präventionskurse sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland zertifiziert.

3.4 Im Rahmen eines Online-Präventionskurses hat der/die Teilnehmer:in die Möglichkeit, sich über eine zur Verfügung gestellte Kontakt-E-Mail-Adresse mit einem/einer BLACKROLL®-Experten/Expertin zu technischen und inhaltlichen Fragen des jeweiligen Kurses auszutauschen. Entsprechende Anfragen per E-Mail wird BLACKROLL® in der Regel innerhalb von 48 Stunden beantworten.

3.5 BLACKROLL® verwendet im Rahmen der BLACKROLL® Academy zur Bereitstellung des Kursangebots teilweise Leistungen/Software von Drittanbietern.

3.6 BLACKROLL® wendet bei der Auswahl, Pflege und Redaktion der Inhalte des Kursangebots die geschäftsübliche Sorgfalt an. BLACKROLL® kann jedoch keine Gewähr oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität des bereitgestellten Kursangebots übernehmen.

3.7 Die Bestimmungen unter Ziffer 10 dieser Academy-AGB bleiben von den vorstehenden Regelungen in Ziffer 3.2 und 3.3 unberührt.

3.8 Der/die Teilnehmer:in hat einen Anspruch darauf, einen gebuchten Kurs im Rahmen der in der Kursbeschreibung aufgeführten Bedingungen zu absolvieren. BLACKROLL® ist bemüht, gebuchte Kurse auch in der Zukunft verfügbar zu halten, ohne jedoch hierfür eine Rechtspflicht zu übernehmen. Solange BLACKROLL® gebuchte Kurse verfügbar hält, ist der/die Teilnehmer:in berechtigt, diese ggf. auch mehrmals zu wiederholen. Die Bezuschussung durch die Krankenkassen bei Online-Präventionskursen ist allerdings nur einmal je Kurs möglich. Bei Online-Präventionskursen hat der/die Teilnehmer:in die Obliegenheit, das gebuchte Kursangebot innerhalb des in der jeweiligen Kursbeschreibung vorgegebenen Zeitrahmens zu absolvieren. Nach Ablauf dieses Zeitrahmens ist eine Teilnahme zwar weiterhin möglich, der Erhalt einer Teilnahmebescheinigung und die Bezuschussung durch die Krankenkasse jedoch ausgeschlossen.

3.9 BLACKROLL® ist jederzeit berechtigt, das bereitgestellte Kursangebot zu ändern, neue Kurse/Dienste/Funktionalitäten verfügbar zu machen sowie bereitgestellte Kurse/Dienste/Funktionalitäten einzustellen. BLACKROLL® wird hierbei jeweils Rücksicht auf die berechtigten Interessen der Teilnehmer nehmen.

4. Nutzung des Kursangebots

4.1 BLACKROLL® stellt das Kursangebot grundsätzlich entgeltlich zur Verfügung. Im Zusammenhang mit der Nutzung der BLACKROLL® Academy können darüber hinaus eventuell Kosten, insbesondere durch den Datentransfer beim jeweiligen Netzbetreiber, anfallen. Diese Kosten müssen von dem/der Teilnehmer:in selbst getragen werden. Ferner macht BLACKROLL® darauf aufmerksam, dass bei der Nutzung des Kursangebots aus dem Ausland (außerhalb Deutschlands und der Schweiz) möglicherweise zusätzliche Kosten anfallen, welche der/die Teilnehmer:in zu tragen hat und selbst mit seinem/r lokalen Anbieter:in abklären sollte.

Soweit nicht ausdrücklich anderweitig bestimmt, erhält der/die Teilnehmer:in ein nicht-ausschließliches, nicht-unterlizenzierbares, zeitlich auf die Dauer der vertraglichen Beziehungen beschränktes Recht, die BLACKROLL® Academy nach Maßgabe dieser Academy-AGB in dem von BLACKROLL® zur Verfügung gestellten Umfang zu nutzen.

4.2 Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt worden ist, gestattet BLACKROLL® es dem/der Teilnehmer:in, das Kursangebot nach Maßgabe dieser Academy-AGB mittels der BLACKROLL® Academy für eigene, nicht kommerzielle Zwecke abzurufen und sich anzeigen zu lassen und bestimmungsgemäß zu verwenden. Durch diese Gestattung erwirbt der/die Teilnehmer:in keinerlei Rechte an Inhalten oder sonstigen Informationen, welche über die BLACKROLL® Academy zugänglich gemacht werden.
Das widerrechtliche Aufzeichnen, Mitschneiden oder sonstige Vervielfältigen der im Rahmen der Kurse bereitgestellten Inhalte ist dem/der Teilnehmer:in ebenso wie die Nutzung und Verwertung widerrechtlich erstellter Vervielfältigungen ausdrücklich untersagt.
Jeder Zuwiderhandlung stellt eine Verletzung von Urheberrechten dar und wird zur Anzeige gebracht. Zwingende gesetzliche Rechte (einschließlich der Vervielfältigung zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch) bleiben hiervon unberührt. Sofern eine kommerzielle Nutzung beabsichtigt wird, bedarf es hierzu einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung von BLACKROLL®.

4.3 Ein Anspruch auf die Nutzung der BLACKROLL® Academy sowie des Kursangebots besteht regelmäßig nur im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten von BLACKROLL® und etwaiger für den Betrieb der BLACKROLL® Academy eingesetzter Dienstleister. BLACKROLL® ist berechtigt, den Betrieb der BLACKROLL® Academy sowie des Kursangebots aus zwingenden technischen Gründen oder wegen erforderlicher Wartungsarbeiten ohne Vorankündigung zu unterbrechen. In allen anderen Fällen erfolgt ‬‬eine Vorankündigung in geeigneter Weise und mit angemessener Frist.

4.4 Der/die Teilnehmer:in erkennt an, dass eine 100%-ige Verfügbarkeit der BLACKROLL® Academy technisch nicht zu realisieren ist. BLACKROLL® ist jedoch bemüht, das Kursangebot möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Einflussbereich von BLACKROLL® liegen (wie z.B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können jedoch zu Einschränkungen oder zur vorübergehenden Einstellung des Kursangebots führen. Außerdem behält sich BLACKROLL® Änderungen am Kursangebot vor (siehe Ziffer 3.7).

4.5 Der/die Teilnehmer:in wird BLACKROLL® bei Kenntnis oder Verdacht eines Missbrauchs von Zugangsdaten unverzüglich informieren. BLACKROLL® ist bei dem Verdacht eines Missbrauchs berechtigt, den Zugang zur BLACKROLL® Academy bzw. zum Kursangebot so lange zu sperren, bis die Umstände aufgeklärt sind und der Missbrauch abgestellt ist bzw. ausgeschlossen werden kann. Weitergehende Rechte von BLACKROLL® bleiben vorbehalten. Der/die Teilnehmer:in haftet für einen von ihm zu vertretenden Missbrauch.

4.6 Die Bestimmungen unter Ziffer 10 bleiben von den vorstehenden Regelungen in Ziffer 4.4 und 4.5 unberührt.

5. Benutzerkonto

5.1 Für die Inanspruchnahme bestimmter Teile des Kursangebots ist die Erstellung eines unentgeltlichen Benutzerkontos erforderlich. Die Anmeldung erfolgt mittels einer E-Mail-Adresse als Benutzername und eines Kennworts (nachfolgend „Zugangsdaten“). Die Erstellung eines Benutzerkontos ist nur unter Angabe einer aktuellen E-Mail-Adresse des/der Nutzers/Nutzerin möglich.
Diese E-Mail-Adresse dient zugleich der Kommunikation mit BLACKROLL® im Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung oder – eine entsprechende Einwilligung vorausgesetzt – auch zur darüber hinausgehenden werblichen Ansprache des/der Nutzers/Nutzerin. Der/die Nutzer:in versichert, dass die bei Erstellung seines/ihres Benutzerkontos angegebenen Daten zutreffend und vollständig sind.

5.2 Nach Erstellung seines/ihres Benutzerkontos erhält der/die jeweilige Nutzer:in (nachfolgend „registrierte/r Nutzer:in“) Zugriff auf sein/ihr Benutzerkonto. Unter „Meine Kurse" sind die Kursangebote abrufbar. Im Übrigen findet Ziffer 4.4 dieser Academy-AGB entsprechend Anwendung.

5.3 Für die Nutzung des Teils des Kursangebots, der nur registrierten Nutzer:innen zur Verfügung steht, bedarf es einer Einwilligung. Sollte der/die Nutzer:in eine einmal erteilte Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen, ist BLACKROLL berechtigt, das Benutzerkonto des/der jeweiligen Nutzers/Nutzerin mit sofortiger Wirkung zu löschen und das Nutzungsverhältnis insoweit zu kündigen.

5.4 BLACKROLL® behält sich vor, die Erstellung von Benutzerkonten ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In diesem Falle wird BLACKROLL® ggf. von dem/der Nutzer:in übermittelte Daten unverzüglich löschen. BLACKROLL® wird dabei jedoch die Interessen des/der Nutzers/Nutzerin angemessen berücksichtigen.

6. Sonstige Pflichten des/der Teilnehmers/Teilnehmerin und Verbot illegaler Nutzung

6.1 Die BLACKROLL® Academy sowie das Kursangebot beinhalten Inhalte und sonstige Informationen (nachfolgend „Inhalte“), die markenrechtlich, urheberrechtlich oder auf andere Weise zugunsten von ‪‪BLACKROLL® oder zugunsten Dritter geschützt sind. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

Soweit nicht ausdrücklich von BLACKROLL® gestattet, ist der/die Teilnehmer:in nicht berechtigt, diese zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben, mit ihnen zu werben oder diese jenseits des vertraglich vereinbarten Zwecks zu nutzen. Gestattet ist allein die technisch bedingte Vervielfältigung für Zwecke der bestimmungsgemäßen Nutzung nach diesen Academy-AGB. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen nicht verändert und nicht unterdrückt oder beseitigt werden.

Teilnehmer:innen dürfen diese Inhalte lediglich gemäß diesen Academy-AGB sowie dem durch BLACKROLL® auf der BLACKROLL® Academy vorgegebenen Rahmen verwenden.

6.2 Der/die Teilnehmer:in verpflichtet sich, alle Maßnahmen zu unterlassen, welche die Funktionsweise der BLACKROLL® Academy sowie die Bereitstellung des Kursangebots gefährden oder stören. Der/die Teilnehmer:in wird insbesondere nicht auf Daten zuzugreifen, zu deren Zugang er/sie nicht berechtigt ist. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

6.3 Dem/Der Teilnehmer:in ist es nicht gestattet, die über die BLACKROLL® Academy zugänglich gemachten Inhalte und sonstigen Informationen in andere Datenbanken einzustellen, mit Robots oder in sonstiger Weise maschinell auszulesen, zu veröffentlichen, öffentlich wiederzugeben oder in sonstiger Weise, namentlich mittels einer eigenen Plattform und/oder im Internet, in irgendeiner Form öffentlich zugänglich zu machen, es sei denn, dass dies im Rahmen des Kursangebots, beispielsweise durch die Bereitstellung einer Share-Funktion, ausdrücklich vorgesehen ist. Dies darf auch nicht im Auftrage Dritter und/oder im Auftrag von anderen Teilnehmer:innen des Kursangebots geschehen.

6.4 Jede Nutzung der BLACKROLL® Academy für rechtswidrige Zwecke ist untersagt. Bei jeder Nutzung sind die geltenden Gesetze, insbesondere Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht, Strafrecht etc. zu beachten. Jeder Verstoß durch eine/n Teilnehmer:in kann zur sofortigen Einstellung und/oder Zurückbehaltung sämtlicher Kursangebote und -leistungen führen. Das Gleiche gilt bei Verstößen gegen diese Academy-AGB. BLACKROLL® wird beim Ergreifen derartiger Maßnahmen jedoch auf die berechtigten Interessen des/der jeweiligen Teilnehmers/Teilnehmerin Rücksicht nehmen. Weitergehende Rechte von BLACKROLL® bleiben ausdrücklich vorbehalten.

7. Gesundheitshinweise

7.1 Die Inanspruchnahme des Kursangebots und die Durchführung der Übungen erfolgt auf eigenes Risiko des/der Teilnehmers/Teilnehmerin.

7.2 Bei Online-Präventionskursen wird BLACKROLL® dem/der Teilnehmer:in im Rahmen des Bestellprozesses im Onlineshop Ausschlusskriterien (Kontraindikationen) für die Teilnahme am Kurs mitteilen. Der/Die Teilnehmer:in muss bestätigen, dass keine Ausschlusskriterien vorliegen, um am Kurs teilnehmen zu können. Für Schäden, die dem/der Teilnehmer:in aufgrund der wahrheitswidrigen Bestätigung des Nichtvorliegens von Ausschlusskriterien entstehen, übernimmt BLACKROLL® keine Haftung.

7.3 BLACKROLL® empfiehlt Teilnehmer:innen, sich vor Durchführung von Übungen von einem/einer Physiotherapeuten/Physiotherapeutin, Manualtherapeuten/Manualtherapeutin, Masseur:in, Arzt/Ärztin oder Facharzt/Fachärztin untersuchen und beraten zu lassen, insbesondere wenn sie Zweifel und/oder stärkere Schmerzen oder wiederkehrende Verletzungen haben. Bei akuten und chronischen Schmerzen sollte die jeweilige Übung sofort beendet werden.

8. Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular

8.1 Dem Teilnehmer steht das nachfolgende Widerrufsrecht im Zusammenhang mit digitalen Inhalten (z.B. Online-Kursen) zu:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BLACKROLL® AG, Hauptstraße 17, CH-8598 Bottighofen, Schweiz, Tel. +49 (0)7141 309 8853-0, Telefax +49 (0)7141 309 8853-9, shop.de@blackroll.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular Academy

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An BLACKROLL® AG, Hauptstraße 17, CH-8598 Bottighofen, Schweiz, Telefax +49 (0)7141 309 8853-9
shop.de@blackroll.com


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren(*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellnummer ______________________

Kurstitel
________________________________________________

________________________________________________

Bestellt am ______________________

Name des/der Verbraucher(s) ________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)_________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (*) (nur bei Mitteilung auf Papier)

________________________________________________

Datum ________________

(*) Unzutreffendes streichen


8.2
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von sich nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (z.B. Online-Kurse), wenn BLACKROLL® mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Teilnehmer ausdrücklich zugestimmt hat, dass BLACKROLL® mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert. BLACKROLL® behält sich vor, den Vertragsschluss oder die Ausführung des Vertrages von der vorgenannten Zustimmung und Bestätigung abhängig zu machen.

9. Preise

9.1 Die Preise werden in Euro (EUR) ausgewiesen.

9.2 Sofern sich aus der Kursbeschreibung nichts anderes ergibt, handelt es sich bei allen angegebenen Preisen um Endverbraucherpreise, welche die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) enthalten.

10. Zahlungsbedingungen

10.1 Als Zahlungsmittel wird von BLACKROLL® Kreditkarte (Visa, Mastercard), PayPal und Sofortüberweisung akzeptiert.

10.2 Je nach Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter "Nutzungsbedingungen Paypal" oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter Bestimmungen für "Zahlungen ohne PayPal-Konto".

10.3 Sofern nichts Abweichendes vereinbart wurde, ist die Zahlung des Kurspreises mit Vertragsschluss fällig.

10.4 Die Belastung der Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

10.5 Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Kauf auf Rechnung nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf, welche Sie bei Wahl dieser Zahlungsvariante automatisch akzeptieren, finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0,00 Euro pro Bestellung.

Datenschutzhinweis

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

11. Haftung

11.1 Unabhängig vom Rechtsgrund haftet BLACKROLL® für Schäden des/der Teilnehmers/Teilnehmerin, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von BLACKROLL® oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden an Leib, Leben oder Gesundheit und im Falle von Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.

11.2 Soweit sich aus einer von BLACKROLL® übernommen Garantie nicht etwas anderes ergibt, haftet BLACKROLL® gleich aus welchem Rechtsgrund im Übrigen nur in folgendem Umfang:

a) Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet BLACKROLL® nur, soweit sie auf der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, ohne die das Erreichen des Vertragszwecks gefährdet wäre und auf deren Erfüllung der/die Teilnehmer:in deshalb regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten). In derartigen Fällen ist die Haftung von BLACKROLL® auf den Ersatz des vertragstypischen und vorhersehbaren Schadens beschränkt.

b) BLACKROLL® haftet für den Verlust von Daten im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen auf den typischen Wiederherstellungsaufwand beschränkt, der bei regelmäßiger und den Umständen nach angemessener Datensicherung durch den/die Teilnehmer:in angefallen wäre.

11.3 Die vorstehenden Bestimmungen gelten für den Ersatz vergeblicher Aufwendungen entsprechend.

11.4 Die vorstehenden Bestimmungen gelten in gleichem Umfang auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter:innen, Organe, Mitarbeiter:innen und Erfüllungsgehilf:innen von BLACKROLL®.

12. Datenschutz

BLACKROLL® erhebt und verwendet die mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) gemäß den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Nähere Informationen hierzu finden Teilnehmer:innen in unserer Datenschutzerklärung.

13. Anwendbares Recht, Gerichtsstand & Vertragssprache

13.1 Neufassungen dieser Academy-AGB werden dem/der Teilnehmer:in in Textform (z.B. durch Ankündigung innerhalb der BLACKROLL® Academy) mitgeteilt und werden Vertragsbestandteil, wenn der/die Teilnehmer:in der Neufassung nicht ausdrücklich innerhalb eines Monats ab Zugang der Änderungsmitteilung in Textform widerspricht. Auf die Bedeutung seines/ihres Schweigens wird der/die Teilnehmer:in bei Mitteilung der Neufassung hingewiesen. Stimmt der/die Teilnehmer:in der Neufassung nicht zu, kann er/sie die BLACKROLL® Academy nicht weiter nutzen.

13.2 Es gilt schweizerisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

13.3 Wenn der/die Teilnehmer:in als Verbraucher:in handelt, gilt die vorstehende Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der/die Teilnehmer:in seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

13.4 Wenn der/die Teilnehmer:in ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten über diese Academy-AGB und die unter deren Geltung geschlossenen Verträge Kreuzlingen (Kanton Thurgau, Schweiz) vereinbart.

Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

Stand 11/2022
10% Rabatt auf deine nächste Bestellung sichern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Vergiss nicht, deine Anmeldung zu bestätigen. Einfach den Link in der E-Mail klicken.

Kostenloser Versand ab 25€ Kostenloser Versand ab 25€
90 Tage gratis Rückgabe 90 Tage gratis Rückgabe
Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung