Krafttraining im Radsport

Ganzkörper-Übungsroutine für Radfahrer.

Dauer
6 Min
Übungen
5
Schwierigkeit
Normal
Im Workout benutzte Produkte
Multi Band
Super Band
Loop Band

Krafttraining im Radsport ist essentiell. Ergänzend zum Radfahren solltest du deinen Oberkörper trainieren und Beintraining für Radfahrer machen. Trainiere also die Muskelpartien, die du beim Radfahren benötigst und lege den Fokus auch auf die Muskelgruppen, welche du als Radfahrer leicht vernachlässigst. Neben deiner Bein- und Gesäßmuskulatur zählt vor allem auch die Rumpfkräftigung. Das Core Training für Radsportler sorgt für einen stabilen Rumpf und eine optimale Kraftübertragung zwischen oberen und unteren Extremitäten.

Core Training für Radsportler
  • Liegestütz Seitlauf mit dem LOOP BAND
Ergänzend zum Radfahren den Oberkörper trainieren
  • Einarmiges Rudern
  • Kreuzheben mit dem SUPER BAND
Gesäß- und Beintraining für Radfahrer
  • LOOP BAND Glute Bridge
  • LOOP BAND Squats
2-3-mal pro Woche

Führe das Radsport-Krafttraining zwei bis drei Mal in der Woche aus.

2-3 Durchgänge, 30-60 Sekunden Pausen

Du kannst das Krafttraining im Radsport als Zirkeltraining mit zwei bis drei Durchgängen machen. Je nach Trainingsniveau machst du zwischendurch Pausen von 30 bis 60 Sekunden.

1 Tag Regenerationszeit zwischen den Einheiten

Verschaffe deiner Muskulatur genügend Regenerationszeit, indem du zwischen den Einheiten mindestens einen Tag Pause einlegst.

Aktiviere deinen oberen Rücken.

Einarmiges Rudern

Befestige das MULTI BAND vor dir auf Hüfthöhe und greife eine der Schlaufen. Gehe mit dem gleichseitigen Bein in den einseitigen Kniestand, wobei du das Knie direkt unterhalb der Hüfte platzierst.

Produkt
sets/reps per side
3 / 10
Körperbereich
Oberer Rücken, Oberarm
Trainingsziel
Activation, Strength

Kräftige deine Gesäß- & Rumpfmuskulatur.

Beckenheben

Starte in Rückenlage und platziere das LOOP BAND um die Oberschenkel, knapp oberhalb der Knie. Winkle die Beine an und lass die Arme locker neben dem Körper liegen.

Produkt
Sets / Reps
3 / 10
Körperbereich
Oberschenkel, Unterer Rücken, Gesäß
Trainingsziel
Activation, Strength

Kreuzheben ist eine Ganzkörper-Kraftübung. Trainiere mit dieser Variante vor allem deine Rückenstrecker-, Gesäß und Oberschenkelmuskulatur.

Kreuzheben

Stelle dich in einen aufrechten uns stabilen Stand mittig auf das SUPER BAND. Beuge dich mit geradem Rücken nach vorne und umgreife die beiden Enden des Bandes.

Produkt
Sets / Reps
3 / 12
Körperbereich
Gesäß, Oberschenkel, Unterer Rücken
Trainingsziel
Strength

Kräftige deine Rumpf-, Schulter- und Gesäßmuskulatur.

Liegestütz Seitlauf mit dem LOOP BAND

Platziere das LOOP BAND um deine Füße, knapp oberhalb der Knöchel. Gehe in den Liegestütz mit den Händen unter den Schultern und den Füßen leicht geöffnet, sodass das BAND unter Spannung ist. 

Produkt
sets/reps per side
3 / 10
Körperbereich
Rumpf, Brust, Schulter
Trainingsziel
Activation, Strength

Kräftige deine Beinmuskulatur und stabilisiere deine Beinachsen.

Kniebeugen

Lege das LOOP BAND oberhalb deiner Knie an. Gehe in eine Kniebeuge und drücke dich dann mit Kraft wieder hoch.

Produkt
Sets / Reps
3 / 12
Körperbereich
Gesäß, Oberschenkel
Trainingsziel
Activation, Strength

Deine Tools fürs Krafttraining im Radsport

Weitere Routinen für Radsportler

ISG Blockade lösen
Dauer
8 Min
Übungen
4
Schwierigkeit
Normal
Regeneration nach dem Radfahren
Dauer
6 Min
Übungen
5
Schwierigkeit
Normal
Aufwärmen für den Radsport
Dauer
8 Min
Übungen
5
Schwierigkeit
Normal

 Kostenloser Versand & Rückversand
 90 Tage gratis Rückgabe
 Kauf auf Rechnung